Ruit: Umgestaltung Otto-Vatter-Straße beginnt

15.05.2020

Die Anwohnerinformation zur Umgestaltung der Otto-Vatter-Straße musste auf Grund der Corona-Pandemie leider entfallen. Trotzdem wurde natürlich das Verfahren mit Planung und Ausschreibung weiter geführt, um die Umgestaltung noch in diesem Jahr durchführen zu können. Das ist notwendig, weil nächstes Jahr das Sanierungsverfahren in Ruit endet.

Die Otto-Vatter-Straße zwischen der umgestalteten Grünen Mitte und dem Areal mit technischem Rathaus und Grundschule erfüllt wichtige Funktionen für die Erschließung von Rathaus, Schule, Bank und Arztpraxen. Sie ist auch ein wichtiger Übergang für Fußgänger zwischen der Grünen Mitte auf der einen, und den öffentlichen Nutzungen auf der anderen Seite. Gleichzeitig weist sie sowohl in technischer als auch in gestalterischer Hinsicht einige Defizite auf und wirkt heute eher als Grenze und nicht als Bindeglied zwischen Grüner Mitte und Rathaus. Diese Defizite sollen durch die Umgestaltung der Straße behoben werden.

Neue Baumpflanzungen, ein vollständig gepflasterter und barrierefreier Mittelteil, gepflasterte Gehwege, Fahrradabstellplätze und eine neu geordnete Parkierung sind die Schwerpunkte der Umgestaltung.

Am 25.5.2020 startet die Umgestaltung der Otto-Vatter-Straße. Das Bauende ist im Dezember. Die Arbeiten werden in 2 Abschnitten durchgeführt. Der erste Abschnitt bis September reicht von der Kirchheimer Straße bis zum Justinus-Kerner-Weg, der zweite von der Scharnhauser Straße bis zum Justinus-Kerner-Weg. Damit ist die Otto-Vatter-Straße von einer Seite bis zum Justinus-Kerner-Weg, also auch zur Schule, immer befahrbar. Die Buslinie 815 wird über die Scharnhauser und Kirchheimer Straße umgeleitet. Genauere Informationen über Esatzhaltestellen erhalten Fahrgäste vom Linienbetreiber.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SEG Ostfildern mbH
Schillerstraße 11
73760 Ostfildern