StartseiteScharnhauser ParkStadterneuerungNicht investive Städtebauförderung NIS

Stadterneuerung:

Ruit

Scharnhausen

Nellingen

Kemnat

Parksiedlung

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Download

Ein Stadtteil im Wandel

Bereits seit 1972 wird der Ortskern des Stadtteils Ruit mit Unterstützung des Landessanierungsprogramms in seiner Entwicklung begleitet und gesteuert. Bis heute haben drei Stadterneuerungsverfahren in jeweils bestimmten, abgegrenzten räumlichen Bereichen über die Jahrzehnte Veränderungen herbeigeführt. So wurden gezielt alte städtebauliche Strukturen bewahrt und historisch bedeutsame Gebäude behutsam renoviert. Auch gestalterischen Verbesserungen im öffentlichen Straßen- und Gehwegbereich tragen zur Aufwertung des Stadteils bei. Die Kirchheimer Straße, die Hedelfinger Straße und die Scharnhauser Straße markieren dabei den Wandel im Stadtteil besonders deutlich.

Impressionen Ruit


DAS AKTUELLE SANIERUNGSGEBIET

Im Jahr 2009 ist das vierte Erneuerungsverfahren entlang der Ruiter Ortsdurchfahrt in Kraft getreten. Die Bundesrepublik Deutschland und das Land Baden-Württemberg unterstützen die Stadt Ostfildern im Rahmen des Programms "Aktive Stadtteilzentren ASP" mit Städtebaufördermittel in Höhe von 3 Mio. Euro. Dabei sollen Mängel am Stadteingang im Westen und in der Ortsdurchfahrt behoben werden. So rücken insbesondere die Stuttgarter Straße und die Kreuzung Kirchheimer Sraße/Hedelfinger Straße in den Fokus einer angemessenen städtebaulichen Entwicklung.
Auch die Entwicklung der sogenannten Grünen Mitte ist ein zentrales Thema. Sie umfasst von Osten den Bereich des Ruiter Rathauses entlang des Justinus-Kerner-Wegs bis hin zum Samariterstift und der Anbindung an die Kirchheimer Straße entlang der Auferstehungskirche.

Im August wurde Ruit zusätzlich in das Programm nicht investive Städtebauförderung (NIS) aufgenommen. Weitere Informationen dazu finden Sie » hier.

Einen Lageplan zum Sanierungsgebiet Ruit IV finden Sie in der Rubrik Downloads.